Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Ausschreibung zum Jugendkunstpreis 2017!

Die Jury hat ihre Wahl getroffen, was nicht so einfach war bei den vielen tollen Einsendungen. Die Gewinner wurden am 31. Mai in der KulturBäckerei offiziell bekannt gegeben und haben ihre Geld- und Sachpreise erhalten. Außerdem wurde die Ausstellung mit den prämierten Arbeiten eröffnet, die im Artrium der KulturBäckerei noch bis zum 11. Juni zu sehen ist.

Jugendkunstpreis 2017

Das sind die Sieger des Jugendkunstpreises 2017.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Ausschreibung zum Jugendkunstpreis 2017!

Die Jury hat ihre Wahl getroffen, was nicht so einfach war bei den vielen tollen Einsendungen. Die Gewinner wurden am 31. Mai in der KulturBäckerei offiziell bekannt gegeben und haben ihre Geld- und Sachpreise erhalten. Außerdem wurde die Ausstellung mit den prämierten Arbeiten eröffnet, die im Artrium der KulturBäckerei noch bis zum 11. Juni zu sehen ist.

Die Werke

Die Preisträger

1. bis 4. Klasse

Einzelarbeiten

1. Platz      Miya F., GS im Roten Feld, „Die Leser“

2. Platz      Finnja K., GS Betzendorf, „Hundi“

3. Platz      Lasse H., GS Betzendorf, „Klettern“

4. Platz      Denise G., GS Betzendorf, „Jako im Meer“

5. Platz      Michel A., GS Betzendorf, „Wanderer“

 

Gruppenarbeiten

Kursarbeit 1. Platz  Andrea Tilsner mit der Grundschule Kreideberg 3b, „Hand und Fuß“

Sonderpreis für „Die Minis auf Reisen“ mit der Betreuerin Sofia Wolf, Betreuungsklasse der Grundschule Lüne

 

 

5. bis 8. Klasse

Einzelarbeiten

1. Platz      Karl D., BRG Scharnebeck, „Moped“

2. Platz      Michelle H., BRG Scharnebeck, „Brand“

3. Platz      Marly S., Gymnasium Herderschule, „Brunnen“

4. Platz      Emma T., Gymnasium Herderschule, „Bauarbeiter“

5. Platz      Felix S., Gymnasium Herderschule, „Schächte“

 

Gruppenarbeiten

Kursarbeit  1. Platz  BRG Scharnebeck Klasse 7a, „Baumfrucht“, Klassenlehrerin Frau Jablonka,

 

 

 

ab 9. Klasse

Einzelarbeiten

2. Platz      Amelie A., Gymnasium Johanneum, „Angler”

3. Platz      Jana K., Wilhelm-Raabe-Schule, „Frieden”

4. Platz      Lena Marie S., BRG Scharnebeck, ”Träumer”

 

Gruppenarbeiten

Sonderpreis Christianischule, Klasse R10C, Gruppe 4, „Wann wird es wieder Sommer?“

Mit Emma Leena L., Gina Sarina S., Lea L., Babette Sylvia W.

Der Flyer mit der Ausschreibung zum Jugendkunstpreis 2017

Der Flyer mit allen Infos zum Wettbewerb steht hier zum Herunterladen bereit.

 

 

Flyer zum Jugenkunstpreis 2017 herunterladen ▷

Und hier die Gewinner der letzten Jahre

 

 

 

 

2015

Die Gewinner der Einzelpreise beim Jugendkunstpreis mit Organisatorin Nicole Bloch (M.) und Jurymitglied Margaretha Stumpenhusen (3.v.l.).

Von einem Holzschiff über Drahtgestelle und Filme bis zu Schnitten auf Styrenplatten und natürlich vielen Bildern: Der kreative Nachwuchs aus Hansestadt und Landkreis Lüneburg hat mit seinen Ideen für den Jugendkunstpreis 2015 selbst die Jury noch überrascht. Die Preisträger wurden in der KulturBäckerei Lüneburg geehrt.

 

Zwischen 250 Arbeiten musste die Jury wählen. Und da im Prinzip jedes einzelne Werk einen Preis verdienen würde, schenkt die Sparkassenstiftung Lüneburg jedem Teilnehmer eine Familien-Jahreseintrittskarte für das Neue Museum. Die Sieger erhalten 300 Euro Preisgeld, die Zweitplatzierten 200 Euro und die Drittplatzierten 100 Euro. Außerdem hat die Stiftung in diesem Jahr drei Sonderpreise vergeben. Die Schnitte auf Styrenplatten des Kunstkurses von Katja von Zweydorff des Johanneums Lüneburg gefallen Sparkassenstiftungs-Geschäftsführer Carsten Junge zudem so gut, dass er sie ankaufen möchte.

 

„Meine liebste Fernsehsendung“ lautete das Thema, zu der die Mädchen und Jungen Bilder, Skizzen, Installationen, Skulpturen, Filme und Zeichnungen erarbeitet haben. Das mag zunächst vielleicht befremdlich klingen, doch Jurymitglied Margaretha Stumpenhusen von der Kunstschule Ikarus erklärte dazu: „Die Beschäftigung mit der Fernsehsendung und ihren Figuren, die Überlegungen zur Darstellung sorgen für Abstand und Auseinandersetzung. Und das ist ein Ziel von Kunst.“ Es sei ein gutes Zeichen, dass der Jugendkunstpreis auch bei der zweiten Runde nach 2013 „so viele junge Menschen dazu motiviert, sich mit Kunst auseinanderzusetzen“, sagte Landrat Manfred Nahrstedt bei der Feierstunde mit mehr als 200 kleinen und großen Gästen.

Und das sind die stolzen Preisträger:

 

Hotjon Godeni, Torge Börm, Emmely Rebhahn, Connor London, Stefanie Hahlbohm, Lina Pufe, Carla Reichel Astorga, Benedikt Weidler, Luca Soltau, Felix Meyn, Charlotte Meier, Pia Schmidt, Elisa Westphal, Antje Burckhardt, Anneke Neber, Kim Bohlmann, Katharina Hinrichsen. Sonderpreise gingen an Simon Perlepes, die Grundschule Lüne mit der Betreuungsgruppe Wolff und das Johanneum Kunstkurs von Frau Zweydorff.

 

Initiiert worden ist der Preis von Hansestadt und Landkreis, die Organisation leitet Nicole Bloch von der Sparkassenstiftung Lüneburg. In Kooperation mit der               stellt die Stiftung ebenfalls die Preise zur Verfügung. Die Jury besteht aus Künstlerinnen sowie Vertretern der Politik.

 

Die Siegerfilme zum Anschauen:

 

Mit Spongebob nach Ägypten                      Die Baustelle

     hohe Auflösung

 

     kleine Auflösung

     hohe Auflösung

 

     kleine Auflösung

 

2013

 

Die Preisträger von 2013 waren:

 

1. Platz Einzelarbeit bis 18 Jahre: Leonie Kybranz

2. Platz Einzelarbeiten bis 18 Jahre: Vithusan

3. Platz Einzelarbeiten bis 18 Jahre: David Schlüsselburg

 

1. Platz Einzelarbeiten bis 14 Jahre: Benita Schmedemann

2. Platz Einzelarbeiten bis 14 Jahre: Kay Sölvie Augustin

3. Platz Einzelarbeiten bis 14 Jahre: Alexandra Blum

 

 

 

 

 

 

1. Platz Gruppenarbeit bis 8. Klasse: GS Kreideberg Klasse 3

2. Platz Gruppenarbeit bis 8. Klasse: Gym BRG

3. Platz Gruppenarbeit bis 8. Klasse: Herderschule 6F

 

1.Platz Gruppenarbeit 9 bis 12. Klasse: Schule am Knieberg